Die Luisenhütte

Flüssiges Eisenerz fließt rotglühend aus dem Hochofen, das Wasserrad setzt sich laut knarzend in Bewegung, die schweren Schubkarren erfordern die volle Muskelkraft. In der Luisenhütte Wocklum wird der Rundgang durch das Industriemuseum zum Erlebnis Hüttenschicht. Zum Glück ist die älteste Hochofenanlage Deutschlands in Balve vollständig erhalten geblieben. In einer landschaftlich reizvollen Umgebung kann in Balve-Wocklum ein komplettes Hüttenensemble mit Eisengießerei und Umfeld besichtigt werden. 1758 erstmals in Betrieb, musste die Luisenhütte bereits 1865 aus wirtschaftlichen Gründen stillgelegt werden.

Das Erlebnismuseum

Heute ist die Luisenhütte ein modernes, besucherorientiertes Erlebnismuseum. Das Museum zeigt anschaulich und unter Einbeziehung aller Sinne, wie in der Luisenhütte Eisen hergestellt und zu Gussprodukten weiterverarbeitet wurde. Auf dem Möllerboden heben die Besucher Schubkarren, die mit Eisenerz, Holzkohle und Kalkstein beladen sind, selbst an. Der Abstich des Roheisens effektvoll mit einer Lichtinszenierung simuliert. Im Gebläsehaus lassen sich das Wasserrad und die Dampfmaschine geräuschvoll in Betrieb nehmen.

Nach dem Rundgang bietet die Hüttenschänke warme und kalte Getränke sowie Snacks und der an der Luisenhütte gelegene Spielplatz "Kleine Luise" bietet den Kleinen jede Menge Spaß. Übrigens: Einmal im Jahr heißt es „Luise heizt ein“. Bei dem Kulturfestival variieren die Veranstalter das Thema Feuer, Wasser, Luft immer wieder in neuen künstlerischen Formen und Ideen.

Eintritt

Eintrittspreise (inkl. Museum für Vor- und Frühgeschichte)

Erwachsene: 4,00 €
Ermäßigte: 2,00 €
Familien (bis zu 2 Erw. zzgl. Kinder): 8,00 €
Gruppentarif Erwachsene p. P.:
3,00 €
Gruppentarif Ermäßigte p. P.:
1,50 €

Kontakt

Luisenhütte Wocklum
Wocklum 10
58802 Balve

Buchen von Führungen, Informationen:
Tel.: 02352/966-7034

Mail: museen@maerkischer-kreis.de
www.maerkischer-kreis.de

Öffnungszeiten

Vom 1. Mai bis 31. Oktober

Dienstag bis Freitag:
9:30 - 17 Uhr

Samstag, Sonntag, feiertags:
11 bis 18 Uhr

Wichtige Infos

Burg Altena

Öffnungszeiten

Montag:
Ruhetag, an Feiertagen ist montags jedoch geöffnet.
Dienstag - Freitag:
9.30 Uhr - 17.00 Uhr
Samstag, Sonntag
& Feiertag:

11.00 Uhr - 18.00 Uhr

Vom 09.01.2024 bis zum 22.03.2024 sind die Museen zusätzlich dienstags geschlossen.

Erlebnisaufzug

Öffnungszeiten

Montag:
Ruhetag, an Feiertagen ist montags jedoch geöffnet.

Dienstag - Freitag:
9.00 Uhr - 17.30 Uhr

Vom 09.01.2024 bis zum 22.03.2024 sind der Erlebnisaufzug, die Museen Burg Altena und das Deutsche Drahtmuseum zusätzlich dienstags geschlossen.
Samstag, Sonntag, Feiertag:
10.00 Uhr - 18.30 Uhr

Jetzt Freizeitangebote im
Märkischen Sauerland online buchen
Jetzt Unterkünfte in Altena buchen