Vernissage Salomé Berger im Erlebnisaufzug

Die diesjährige Werkstatt-Stipendiatin Salomé Berger stellt ihre Kunst zum Abschluss ihres Stipendiums ab dem 13. Dezember im Erlebnisaufzug aus. In der Serie New Places erkundete sie Gegensätze in Landschaft und Natur. Die farbstarken Werke werden bis zum 03. Januar im Foyer des Erlebnisaufzugs zu sehen sein.

Kunst sollte nicht hinter verschlossenen Türen stattfinden, darin sind sich Dorothea Ossenberg-Engels von der Werkstatt Altena e.V. und Anke Borscheid vom Erlebnisaufzug einig. Der Erlebnisaufzug, im Sommer bereits Veranstaltungsort der Fotoausstellung ‚Allzu nah“, eignet sich schließlich ideal um auswertige wie heimische Besucher mit der Kunst der Werkstatt-Stipendiatin Salomé Berger vertraut zu machen.Vermittelt von Bürgermeister Uwe Kober war die Entscheidung für den Erlebnisaufzug als Ausstellungsort schnell getroffen.

Das Hauptaugenmerk der Malerei Salomé Bergers liegt in Gegensätzen und Brüchen. Die ausgestellte Serie New Places, die Berger vor etwa drei Jahren begann und in Altena fortsetzte, dreht sich um die Erkundung neuer Orte, in denen sich diese Brüche äußern.

Die frühen Bilder der Serie beruhen auf dem Malen und Übermalen geradezu paradiesischer Landschaften. Indem einzelne Schichten wieder entfernt wurden, entsteht ein Einschnitt in die idealisierte Naturdarstellung.

Die neueren, teilweise in Altena entstanden Werke, stellen hingegen einzelne Objekte wie Äste, Wurzeln und Blütenstände in den Fokus, bei denen der Bruch durch die Vergänglichkeit der Natur selbst entsteht. 

Auch jüngere Besucher des Erlebnisaufzugs können sich an der intensiven Farbigkeit von Salomé Bergers Bildern erfreuen.

Am 13. Dezember um 19 Uhr wird die Ausstellung in Anwesenheit der Künstlerin und des Bürgermeisters eröffnet. Nach einer kurzen Einführung durch Dorothea Ossenberg-Engels bieten die Bilder, in mehreren Ebenen in Öl auf Leinwand gebracht, Raum für einen angeregten Austausch.  Eine kleine Erfrischung wird gereicht.

 

Salomé Berger | New Places

Stipendiatin der Werkstatt Altena 2023

Ausstellung im Foyer des Erlebnisaufzugs zur Burg Altena

Mittwoch 13. Dezember 2023 - 03. Januar 2024

Vernissage: 13. Dezember, 19 Uhr

Freier Eintritt

https://www.burg-altena.de/erlebnisaufzug/salome-berger-new-places/

Wichtige Infos

Burg Altena

Öffnungszeiten

Montag:
Ruhetag, an Feiertagen ist montags jedoch geöffnet.
Dienstag - Freitag:
9.30 Uhr - 17.00 Uhr
Samstag, Sonntag
& Feiertag:

11.00 Uhr - 18.00 Uhr

Vom 09.01.2024 bis zum 22.03.2024 sind die Museen zusätzlich dienstags geschlossen.

Erlebnisaufzug

Öffnungszeiten

Montag:
Ruhetag, an Feiertagen ist montags jedoch geöffnet.

Dienstag - Freitag:
9.00 Uhr - 17.30 Uhr

Vom 09.01.2024 bis zum 22.03.2024 sind der Erlebnisaufzug, die Museen Burg Altena und das Deutsche Drahtmuseum zusätzlich dienstags geschlossen.
Samstag, Sonntag, Feiertag:
10.00 Uhr - 18.30 Uhr

Jetzt Freizeitangebote im
Märkischen Sauerland online buchen
Jetzt Unterkünfte in Altena buchen