Unsere Partner

Freunde der Burg Altena e.V.

Seit 1875 sind die „Freunde der Burg Altena" aktiv. Der Verein ist der erste Verein für Orts- und Heimatkunde in Preußen - und damit einer der ältesten Geschichtsvereine in Westfalen. Aktuell 412 Mitglieder setzen sich für den Erhalt der Burg, ihrer Sammlungen und Exponate ein - begeistert, engagiert, geschichtsinteressiert. Dazu gehört neben der beratenden und finanziellen Unterstützung bei der Ausgestaltung der Sammlungen auch das Angebot von Vorträgen und Exkursionen für die Mitglieder mit dem Ziel: Geschichte erforschen und hautnah erleben.

Zur Website

WasserEisenLand – Industriekultur in Südwestfalen

Seit Jahrtausenden investieren die Menschen in Südwestfalen Herzblut, Ideen und Muskelkraft in den wirtschaftlichen Fortschritt ihrer Region, dem WasserEisenLand. Bis heute sind viele Zeitzeugen dieser frühindustriellen Entwicklung erhalten: Eisenhütten, Schmieden, Drahtziehereien und viele historische Fabrikanlagen. Dieses Erbe möchte das Netzwerk „WasserEisenLand - Industriekultur in Südwestfalen“ bewahren, fördern und erlebbar machen - für unsere Kinder und Kindeskinder. Der Verband berät und unterstützt seine Mitwirkenden und leistet als Dachmarke der industriekulturellen Denkmäler und Museen einen wichtigen Beitrag zur Identitätsfindung und zum Image Südwestfalens.

Zur Website

Jugendherberge Burg Altena

Es stehen 36 Betten in der Burg zur Verfügung, die sich auf drei Schlafräume mit 4-,13- und 14- Betten aufteilen. Hinter dem Zimmer mit 14 Betten liegt noch ein Zimmer mit 3- Betten und eins mit 2- Betten.
Die Jugendherberge auf der Burg Altena wurde um ein Gästehaus erweitert. In einer direkt unter der Burg gelegenen Jugendstilvilla stehen zusätzlich ein Tagesraum und drei Schlafräume zur Verfügung. Hier kann man in zwei 7-Bett-Zimmern, einem 6- Bett-Zimmer sowie zwei Leiterzimmern übernachten. Die Leiterzimmer haben eine separate Dusche und WC. Die Verpflegung der Gäste erfolgt weiterhin in der Burgjugendherberge.

Zur Website

Märkische Kulturstiftung Burg Altena

Zweck der Stiftung ist die Förderung und der Erhalt der Burg Altena und ihres Umfeldes als herausragendes Bau- und Kulturdenkmal, als kulturhistorischer Mittelpunkt und als bedeutendster Museenstandort des Märkischen Kreises. Zur Stiftungsarbeit gehört auch die Förderung und der Erhalt aller auf der Burg Altena bestehenden kulturellen Einrichtungen - insbesondere der dortigen Museen - sowie des Deutschen Drahtmuseums.

Mehr erfahren

Wichtige Infos

Burg Altena

Öffnungszeiten

Montag:
Ruhetag, an Feiertagen ist montags jedoch geöffnet.
Dienstag - Freitag:
9.30 Uhr - 17.00 Uhr
Samstag, Sonntag
& Feiertag:

11.00 Uhr - 18.00 Uhr

Vom 09.01.2024 bis zum 22.03.2024 sind die Museen zusätzlich dienstags geschlossen.

Erlebnisaufzug

Öffnungszeiten

Montag:
Ruhetag, an Feiertagen ist montags jedoch geöffnet.

Dienstag - Freitag:
9.00 Uhr - 17.30 Uhr

Vom 09.01.2024 bis zum 22.03.2024 sind der Erlebnisaufzug, die Museen Burg Altena und das Deutsche Drahtmuseum zusätzlich dienstags geschlossen.
Samstag, Sonntag, Feiertag:
10.00 Uhr - 18.30 Uhr

Jetzt Freizeitangebote im
Märkischen Sauerland online buchen
Jetzt Unterkünfte in Altena buchen